Blog von Birgit Marita Jost
- mal ganz privat -




Josting-Inspiration vom 30.09. – 06.10.2012

Leibspeise essen

Unsere Essgewohnheiten haben häufig den Rhythmus verloren: selten wird gemeinsam oder zu regelmäßigen Zeiten gegessen. Auch sind selbstgekochte Speisen eher rar auf dem Speiseplan und meist wird „Fastfood“ auch noch schnell und zwischendurch gegessen. Keine hilfreichen Voraussetzungen, um eine gute Verdauung zu haben …

Was eine Leibspeise ist, habe ich letztens nach einem einwöchigen Fasten erlebt. Eine Freundin hat eine Hirsegriessuppe für mich gekocht: mit Butter, Milch, Mandelblättchen, Zimt, Ingwer, Hirsegries und Liebe. Dieses genussvoll und mit viel Zeit zu essen war wärmend und nährend. Ich fühlte mich vollständig gesättigt. Es war eine wirkliche Leib- und Lebensspeise.

Wann nimmst Du Dir Zeit für Deine Leibspeise?


Ver�ffentlicht am 07.10.2012 13:02 von Birgit Marita Jost  | ï¿½ Mr. Wong | ï¿½ yigg |  del.icio.us