Blog von Birgit Marita Jost
- mal ganz privat -




Josting-Inspiration vom 11.3. - 17.3.2012

Freudvoll morgens in Bewegung kommen

Der Winter mit seiner Zeit der Stille und Speicherung geht zu Ende. Das Frühjahr beginnt! Zeit, wieder in Bewegung zu kommen.

Noch fällt es mir schwer, morgens aus der kuscheligen Wärme des Bettes heraus aktiv zu werden. Doch nur eine kleine halbe Stunde am Morgen ebnet mir den Weg in eine freudvolle Bewegung in den Tag.

Ich fange damit an, dass ich mich Morgens im Bett auf den Rücken drehe, die Arme hoch nehme und einen Finger strecke. Das bringt schon mal ein aktivierendes Strecksignal in meinen Körper. Dann räkle, strecke und dehne ich mich unter gähnen und schließe eine Wirbelsäulenbewegung an. Schwungvoll rolle ich dann aus dem Bett. Und dann?

Ich mache ein kleines 1/2-stündiges spirituelles Ganzkörpertraining, das mich in Schwung bringt. Alternativ könnte ich Qi Gong üben, Seil springen oder Tanzen. 15 - 30 Minuten ist eine gute Zeit dafür. Einen vertieften Atem, aktivierte Flüssigkeiten in meinem Körper und ein angeregtes Verdauungssystem nehme ich wahr.

Nach einer erfrischenden Dusche genieße ich das Frühstück!

Wie kommst Du freudvoll in die Frühjahrs-Bewegung?


Ver�ffentlicht am 18.03.2012 20:51 von Birgit Marita Jost  | ï¿½ Mr. Wong | ï¿½ yigg |  del.icio.us