Blog von Birgit Marita Jost
- mal ganz privat -




Josting-Inspiration vom 10.7. - 16.7.2011

"Wenn Du es eilig hast, geh' langsam"

An dieses alte Sprichwort aus China denke ich, wenn ich es eilig habe und alle Ampeln rot sind … :-)

Dann erinnere ich mich, dass es nicht schneller geht, wenn ich mich innerlich hetze. Es geht jetzt nur in dem Tempo, wie es gerade geht. Fange ich an mich zu hetzen, bin ich schon in der Zukunft und unaufmerksam.

Also Atmen, bei mir ankommen. Die Dinge nehmen, wie sie JETZT gerade sind. Vielleicht komme ich zu spät. Vielleicht auch nicht. In jedem Fall komme ich sicherer an, wenn ich aufmerksam und bei mir bin.

Wenn ich mich verspäte, entschuldige ich mich und vergebe mir selbst. Vielleicht schaue ich auch noch, was zu der Eile geführt hat und ob ich dort etwas verändern kann oder will.

Also: Den Stress loslassen, atmen und mit dem Fließen, was gerade ist.

Diese kleine Philosophie ist auch auf andere kleine oder große Ziele anwendbar.

Genieße den Weg, sei aufmerksam und vermeide übermäßige Eile.

Viel Gelassenheit!


Ver�ffentlicht am 03.09.2011 21:20 von Birgit Marita Jost  | ï¿½ Mr. Wong | ï¿½ yigg |  del.icio.us