Blog von Birgit Marita Jost
- mal ganz privat -




Josting-Inspiration für den Zeitraum 27.3. - 2.4.2011

7-Minuten-Chakra-Hygiene

Ein tägliches Zähneputzen von 2 - 3 Minuten ist bei den meisten von uns ein tägliches Reinigungsritual. Genau wie Duschen, waschen, kämmen, etc.

Unsere Energiebahnen, z.B. die Meridiane oder die Chakren bedenken und reinigen wir viel seltener.

Jetzt hat der amerikanische Obertonsänger Jonathan Goldman ein 7-Minuten-Chakra-Meditation angeregt. Ursprünglich gibt es eine Chakra-Meditation, die etwas 30 - 60 Minuten dauert. Jedes der sieben Chakren wird mit einem dazugehörigen Vokal betönt (siehe meine Zeichnung).

Nun gibt es eine Kurzfassung: Jedes Chakra wird "nur" eine Minute betönt. Man beginnt unten am Steissbein

und tönt "U" im 1. (Wurzel-)Chakra; dann folgt

das "O" im 2. (Nabel-)Chakra,

ein "Å" im 3. (Solarplexus-)Chakra,

ein "A" im 4. (Herz-)Chakra,

ein "Ä" im 5. (Hals-)Chakra,

ein "E" im 6.(Stirn-)Chakra und

ein "I" im 7.(Kronen-)Chakra.

Eine ganze Stunde für das Chakrenklären einzuplanen ist häufig nicht so einfach. 7 Minuten sind da eher mal möglich. Und manchmal bekommt man dann auch Lust, sich mal eine Stunde dafür Zeit zu nehmen.

Ein freudvolles Tönen!


Ver�ffentlicht am 18.03.2012 20:52 von Birgit Marita Jost  | ï¿½ Mr. Wong | ï¿½ yigg |  del.icio.us